Wichtiger Newsletter zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Liebe Eltern, liebe Schüler.

Wir alle erleben in diesem Schuljahr etwas, was so noch nie dagewesen ist! Durch das Corona-Virus hat sich unser Alltag, wie wir ihn kannten, radikal verändert. Die Schulen haben für einen sehr langen Zeitraum schließen müssen, was zu enormen Lücken im Jahresstoff geführt hat. Teilweise konnten durch Online-Gruppenunterricht und seitens der Schulen verschickten Arbeitsaufträgen, ein Teil aufgearbeitet werden. Allerdings führte dies auf breiter Front zu einer Frustration, da neuer Stoff ohne Erklärung seitens der schulischen Lehrer und der Möglichkeit, Fragen zu stellen, nicht gut verstanden werden konnte.

Wir von Nachhilfe Hachinger Tal „PRO SCHULE“ haben unser Möglichstes getan, diese Lücken aufzuarbeiten und Euch bei der Bewerkstelligung der Arbeitsaufträge zu helfen. Dies geschah zum größten Teil „online“, und in einigen Fällen auch durch Präsenzunterricht. Wir sind aufgrund unseres qualifizierten Teams und unserer langjährigen Erfahrung bestens mit dem Lehrplan vertraut und wissen dadurch, dass die in dieser Zeit entstandenen Lücken nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürfen!  Hinzu kommt, dass seitens des Kultusministeriums beschlossen wurde, in dem laufenden Schuljahr keinen Leistungsnachweis mehr zu erheben. Dies wird von den Schülern und Eltern auf unterschiedliche Weise aufgenommen. Wir sehen es eher kritisch, da so dem Schüler die Möglichkeit genommen wird, seinen momentanen Stand zu ermitteln und dadurch womöglich ein Gefühl der „Sicherheit“ entsteht, welches dann mit Wiederaufnahme des neuen Schuljahres schlagartig ins Gegenteil umgekehrt werden könnte, wenn der Schulstoff dann mit Nachdruck abverlangt wird!

Der Unterricht an den Schulen wurde zwar inzwischen wieder aufgenommen, jedoch ist die Qualität durch den nur 14-tägigen Rhythmus im Präsenzunterricht nicht so hoch, wie vor der Schließung. Eine Besonderheit in diesem Jahr ist es auch, dass auf freiwilliger Basis noch ein Leistungsnachweis erbracht werden kann, um seine Note zu verbessern! Eine Chance, die sich so nicht immer bietet, ohne der es ab September ein böses Erwachen geben könnte!

Damit es nicht so weit kommt, haben wir von Nachhilfe Hachinger Tal „PRO SCHULE“ uns überlegt, wie wir genau hier ansetzen können. Wir bieten Ihnen / Euch auch in den kommenden Wochen sowie natürlich in den Ferien weiterhin unsere vollste Unterstützung im Aufarbeiten und Festigen des Versäumten, gemäß dem schulischen Lehrplan und der speziellen Themen, die Eure Schwachstellen markieren.                                                                                   

Des Weiteren werden wir Euch die Möglichkeit bieten, anhand eines „fiktiven“ Tests unter schulischen Realbedingungen, Euren derzeitigen Leistungsstand zu überprüfen!

Dies würde z.B. so aussehen, dass Ihr unter authentischer Zeitvorgabe eine schulische Arbeit schreiben sollt, die dann in der anderen Stundenhälfte oder in einer Folgestunde gemeinsam korrigiert und durchgegangen werden könnte.  So ließe sich gut der aktuelle Notenstand erkennen und daraus ableiten, wie weit Ihr dem Lehrplan hinterher seid.

Sicher ist jedenfalls, dass ab dem neuen Schuljahr im September mit starkem Leistungsdruck seitens der Schulen zu rechnen ist,  um den Anschluss an den Lehrplan irgendwie wieder aufholen zu können. Und da wir wissen, dass unter normalen Bedingungen dies schon eine harte Hürde ist, möchten wir Euch gerne eine lückenlose Unterstützung zusichern!

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Feedback und wünschen Ihnen/Euch Gesundheit und Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.